SIMaMCI - Präventionsstudie

Simvastatin ist ein zugelassenes Medikament zur Senkung des Cholesterin-Spiegels.
Es gibt Hinweise darauf, dass erhöhte Cholesterin-Werte das Risiko für eine Alzheimer Erkrankung erhöhen. 

In dieser Studie wird untersucht, ob Simvastatin im Vergleich zur Behandlung mit Placebo das Risiko der Entwicklung einer Alzheimer Demenz  bei Patienten mit einer diagnostizierten leichten kognitiven Störung (mild cognitive impairment-MCI) reduziert. Ziel ist der Entwicklung einer Alzheimer Demenz  vorzubeugen.

Im Rahmen dieser Studie bieten wir Probanden eine ausführliche Testung der Gedächtnisfunktionen, eine internistische Diagnostik, ggf. die Behandlungmöglichkeit mit Simvastatin inklusive regelmäßiger Verlaufs- und Nachuntersuchungen an.

Sie können an der Simvastatin-Studie teilnehmen, wenn Sie folgende Kriterien erfüllen:

  • Zwischen 55 und 85 Jahre alt sind
  • Gedächtnisbeschwerden haben, jedoch noch keine Demenz
  • Keine Cholesterin-Senker einnehmen
  • Keine Schlaganfall oder Herzinfarkt erlitten haben

Bei Interesse an einer Studienteilnahme können Sie sich an eine der folgenden Gedächtnisambulanzen wenden:

Berlin I
Berlin III
Bonn
Erlangen
Frankfurt am Main 
Freiburg 
Göttingen 
Heidelberg
Mannheim
Marburg
München, LMU I
München, LMU II
München, TU
Rostock
Ulm