Partnerprojekte

Im Vertikalen Netz bestehen Kooperationen und Projekte mit externen Partnern, um die Nachhaltigkeit des Projekts sicherzustellen.

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.
Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz (DAlzG), ist der Bundesverband dieser Initiativen. In ihr sind zur Zeit 105 Mitgliedsorganisationen vertreten . Insbesondere durch Information und Aufklärung will die DAlzG betroffenen Familien helfen und die allgemeine Öffentlichkeit für die Alzheimer-Krankheit senisibilisieren. In der Politik nimmt die Deutsche Alzheimer Gesellschaft als Ansprechpartnerin auch die Interessensvertretung für die Betroffenen wahr. Desweiteren gehört die Unterstützung der wissenschaftlichen Forschung zu den satzungsgemäßen Aufgaben der DAlzG.

Robert-Bosch-Stiftung
Es steht in der Tradition der Robert Bosch Stiftung, gesellschaftlich relevante Themen aufzugreifen und Projekte zu diesen zu initiieren und zu fördern. Seit 2004 hat sie die Förderaktivitäten zur Bewältigung von Demenzerkrankungen verstärkt und 2006  den Verein: "Aktion Demenz" - Gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz gegründet. Der Verein versteht sich als deutschlandweites Netzwerk und hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensbedingungen für Menschen mit Demenz v.a. durch zivilgesellschaftlichen Dialog zu verbessern und so zur Enttabuisierung des Themas beizutragen.

Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze e.V. (TMF)
Als Dachorganisation medizinischer Forschungsverbünde hat sich die TMF als zentraler Ansprechpartner und als Austauschplattform für die Belange der vernetzten medizinischen Forschung etabliert. Was in der TMF gemeinsam (z.B, in Foren und Projekten) erarbeitet wird, steht der Forschergemeinschaft z.B. in Form von Publikation von Konzepten oder Gutachten in der TMF Schriftenreihe zur Verfügung. Die TMFschließt bundesweit mit dem Datenschutz Vereinbarungen ab, vermittelt zwischen universitärer Forschung, Pharmaindustrie und Versorgung und verhandelt mit dem Gesetzgeber. 

Universität Göttingen, Forstbotanischer Garten: Projekt Demenzgarten
In Kooperation mit dem Forstbotanischen Garten der Universität Göttingen soll in dem 2007 und 2008 angelegten Areal für einen Demenzgarten ein Demonstrations- und Testlabor für fortgeschrittene AAL-Anwendungen für Demenzkranke zusammen mit Industriepartnern etabliert werden. Ziel ist es dabei, die vielfältigen technischen, sozialen, medizinischen und psychologischen Zusammenhänge solcher assistierter Umgebungen besser zu verstehen und Produkte unter Laborbedingungen testen zu können.

Zentrum für Qualität und Management im Gesundheitswesen (ZQ)
Das ZQ ist ein Dienstleistungsbetrieb, der allen Berufsgruppen im Gesundheitswesen gleichermaßen als Ansprechpartner für die Entwicklung und Durchführung von Projekten zur Qualitätsverbesserung offen steht. Bei der Erfüllung seiner Aufgaben kooperiert es mit Institutionen auf Landes- und Bundesebene, ferner strebt es eine enge Verzahnung mit Einrichtungen der Fort- und Weiterbildung an und beteiligt sich an allen Formen qualitätsrelevanter Untersuchungen im Gesundheitswesen.